Astronomisch-Physikalisches Kabinett / Museen & Parks / Kassel Kultur 2017 / Kassel Kultur 2017

FESTIVALS & REIHEN
EN

Kassel Kultur 2017 / Museen & Parks / Astronomisch-Physikalisches Kabinett

ASTRONOMISCH-PHYSIKALISCHES KABINETT

ASTRONOMIE, PHYSIK, TECHNIKGESCHICHTE UND PLANETARIUM
Foucaultsches Pendel im Astronomisch-Pysikalischen Kabinett

Die landgräfliche Sammlung wissenschaftlicher Instrumente im Astronomisch-Physikalischen Kabinett in der Orangerie verdankt ihre Entstehung einer kontinuierlichen Förderung der Naturwissenschaften durch die hessischen Landgrafen und erinnert daran, dass Kassel im 16. Jahrhundert ein führendes Zentrum der beobachtenden Astronomie war. Die fünf Ausstellungsbereiche Astronomie, Uhren, Geodäsie, Physik und Mathematik/Informationstechnik widmen sich überwiegend den messenden Naturwissenschaften von der Spätrenaissance bis zur Gegenwart. Sekundenpendeluhren, Vakuumpumpen, Mikroskope, Elektrisiermaschinen, frühe Rechenmaschinen und Quadranten wurden einst zu Lehr- und Forschungszwecken angeschafft. Sie gelten, wie die mechanischen Himmelsgloben und astronomischen Kunstuhren, als Preziosen des Wissens, in denen sich Kunst und Naturwissenschaft vereinen. Ein Highlight der Sammlung ist eine uhrwerkgetriebene Planetenuhr aus dem 16. Jahrhundert, die es schon damals ermöglichte, die Position von Sonne, Mond und Planeten abzulesen. Sie gehört zu den weltweit frühesten und technisch aufwändigsten Versuchen, den Lauf der Gestirne naturgetreu nachzubilden und gilt daher als Vorläufer der modernen Planetarien.

Planetarium

Hessens größtes Planetarium ermöglicht unter seiner 10 Meter durchmessenden Kuppel einen beeindruckenden Blick in die Sterne. Vorbei an Milchstraßen, Sternhaufen, Galaxien und weiter in Richtung Sonne – im Planetarium werden Weltraumspaziergänge dank naturgetreuer Abbildung zur virtuellen Realität. Kernstück des Planetariums ist die 2016 neu eingebaute ultramoderne Projektionstechnologie. Damit ist es möglich, sich an verschiedene Orte des Weltalls oder der Erdkugel zu begeben und große Zeitsprünge zu simulieren.

Das Astronomisch-Physikalische Kabinett ist Teil der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK). Standort ist das barocke Orangerieschloss in der Karlsaue.

ORT

Orangerie
Astronomisch-Physikalisches Kabinett
An der Karlsaue 20 a
34117 Kassel
Ort auf Karte anzeigen
Tel.: 0561.31680500
orangerie@museum-kassel.de
Web: Orangerie

ÖFFNUNGSZEITEN

Di bis So und feiertags 10 - 17 Uhr
Do 10 - 20 Uhr
Mo geschlossen
24., 25., 31. Dezember 2017 geschlossen
26.-30. Dezember 10 - 17 Uhr
1. Januar 12 - 17 Uhr

VERANSTALTER

Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK)
Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1
34131 Kassel

Postfach: 410420
34066 Kassel

Tel.: 0561.31680-0
info@museum-kassel.de
www.museum-kassel.de

VERANSTALTUNGSREIHEN